Evangelische Kirchengemeinde Bauschheim

Trauung Trauung Trauung Trauung

Die Trauung


Gottes Liebe gilt jedem Menschen, so wie er ist.
Wer darauf vertraut, der ist frei, auch selbst zu lieben.

Zwei Menschen, die sich kirchlich trauen lassen, empfangen Gottes Segen für Ihren Lebensweg. Die segnende Geste der Handauflegung ist sichtbares Zeichen dafür.
Zu einer Ehe gehören Liebe, Geduld und Respekt voreinander. Mit ihrem Ja-Wort verschließen die Brautleute nicht die Augen davor, dass Ehen in Krisen geraten und sogar scheitern können.
Aber ihr Glaube kann dazu beitragen, das gemeinsame Glück zu erhalten – in guten wie in schlechten Zeiten.

Die kirchliche Trauung

Die kirchliche Trauung findet nicht hinter verschlossenen Türen statt. Sie ist – wie jeder Gottesdienst – offen für alle, die daran teilnehmen möchten.
Trotzdem ist sie ein sehr persönlich gestalteter Gottesdienst.
Geplant wird er im Traugespräch, das die Pfarrerin mit dem Hochzeitspaar führt.
Das Brautpaar kann z.B. seinen Trauspruch aussuchen: Einen kurzen biblischen Text, der an eigene Gedanken und Hoffnungen anknüpft (Beispiele finden Sie unter www.trauspruch.de)
Auch die Auswahl der Lieder wird im Traugespräch getroffen.
Andere Menschen – z.B. Geschwister, Freund/inn/en, Eltern – können sich ebenfalls einbringen indem sie eine biblische Schriftlesung übernehmen oder eine Fürbitte sprechen.

Zum Traugespräch sollten Sie beide folgende Unterlagen mitbringen:

- Geburtsbescheinigung
- Taufbescheinigung
- Konfirmationsbescheinigung

Spätestens zur kirchlichen Trauung muss der Pfarrerin die Bestätigung über die standesamtliche Eheschließung vorliegen!

Ganz wichtig:
Bitte wenden Sie sich frühzeitig an Pfarrerin Schneider-Oelkers, um den Termin für das Traugespräch und die kirchliche Trauung festzulegen – am besten schon zu Jahresanfang!

Sie erreichen sie unter der Telefonnummer 06142 - 7 22 89
oder per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

  Glocke   Das Kirchengeläut anhören...                                                                                                              Brief Den Gemeindebrief ansehen...